Erklärung – was ist der Treibhauseffekt?

Eine kurze Erklärung über den Treibhauseffekt

Was genau ist eigentlich der Treibhauseffekt und was sind die Ursachen des Treibhauseffekts?

Im folgenden Blogeintrag wollen wir dir eine leichte sowie kurze Treibhauseffekterklärung geben. Somit bist du zum einen stets über die aktuelle Klimasituation informiert, zum anderen erweiterst du damit auch dein Allgemeinwissen. Der Hintergrund ist, dass der anthropogene Treibhauseffekt und die erhöhte Produktion von Treibhausgasen maßgeblich für die Temperaturerhöhung auf der Erde verantwortlich sind und somit als die Hauptursache der Klimakrise gelten.

Treibhauseffekt: kurz und leicht erklärt

  • Der Treibhauseffekt sorgt mithilfe von Treibhausgasen (Wasserdampf, Kohlendioxid und Methan etc.) für die Bündelung des Sonnenlichts und eine mittlere Temperatur von 15°C auf der Erde

  • Kurz und leicht erklärt, können wir uns den Treibhauseffekt wie ein Gewächshaus vorstellen

  • Ohne den Treibhauseffekt wäre kein Leben auf der Erde möglich, denn dann würde die mittlere Temperatur bei -19°C liegen

  • Menschen im globalen Norden verstärken den Treibhauseffekt durch eine hohe Produktion von Treibhausgasen jedoch und dies ist die Ursache des anthropogenen Treibhauseffekts

  • Dadurch heizt sich die Atmosphäre zu sehr auf und es kommt zu einer Temperaturerhöhung

  • Diese führt zur Klimakrise
Bild einer Fabrik

Der natürliche Treibhauseffekt und Treibhausgase

Der Treibhauseffekt ist ein natürliches Phänomen der Atmosphäre, welches das Leben auf der Erde erst ermöglicht hat. Wasserdampf, Kohlendioxid und Methan sind Treibhausgase, die den natürlichen Treibhauseffekt verursachen. Dieser sorgt für eine mittlere Temperatur von 15°C auf der Erdoberfläche. Ohne Treibhauseffekt hätte die Erde mit -19°C die gleiche Mitteltemperatur wie der Mond. Die Sonnenstrahlung ist die eine ausschlaggebende Energiequelle für die Erdoberfläche. Ein Teil der Strahlung wird von der Erdoberfläche aufgenommen und als Wärmestrahlung wieder abgegeben. Ein großer Teil dieser abgegebenen Wärmestrahlung wird in der Atmosphäre wieder von den Treibhausgasen „aufgefangen“ , was zu einer zusätzlichen Erwärmung führt. Dieser Effekt wird Treibhauseffekt genannt. Auch Greenpeace hat dazu einen spannenden Artikel. Wenn du diesen lesen willst, dann klicke dazu hier.

An den Stellen, an denen die Erdoberfläche „hell“ ist, z.B. durch die Bedeckung mit Schnee und Eis, wird das Meiste der Sonnenstrahlen reflektiert, ohne die Oberfläche zu erwärmen.

Schöne Aussicht auf die Wolken und die Berge unter einem klaren Himmel, aufgenommen aus einem Flugzeug

Bildlich kann man sich den Treibhauseffekt am besten wie ein Gewächshaus vorstellen. Sonnenlicht tritt ein und wird durch das Glas nicht mehr nach draußen gelassen, somit wird es warm innerhalb des Gewächshauses. Unsere Erde hat anstelle des Glases die Atmosphäre und darin die Treibhausgase. Diese haben einen ähnlichen Effekt wie das Glas und lassen nur wenig Sonnenlicht aus der Atmosphäre treten, dadurch heizt sich die Erde auf.

Die Ursachen des anthropogen Treibhauseffekt

Durch den Lebensstil der Menschen, die vor allem im globalen Norden leben, werden immer mehr Treibhausgase produziert. Dies ist der Unterschied zum natürlichen Treibhauseffekt. Die Ursachen für den anthropogen Treibhauseffekt sind die folgenden: Methan entsteht z.B. bei der Viehzucht und Kohlenstoffdioxid bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Kohle und Gas für die Energieerzeugung oder bei einer Autofahrt. Dadurch befinden sich allgemein mehr Treibhausgase in unserer Atmosphäre, die das Sonnenlicht bündeln und damit die Temperaturen ansteigen lässt. Die Hauptursache für den anthropogen Treibhauseffekt sind somit der verschwenderische und klimaschädliche Lebensstil der westlichen Welt. Man kann den Treibhauseffekt somit nur natürlich belassen, wenn man die Treibhausgase einspart.

Eine erhöhte Temperatur sorgt dafür, dass Eis und Schnee vor allem an den beiden Polen schmelzen. Dadurch wird weniger Sonnenlicht reflektiert und die Erde heizt sich noch mehr auf.